Mittwoch, 4. Dezember 2013

Einführung in den Sommer Diesel Blog

Ich habe mich entschlossen, einen 2. Blog zu eröffnen, der sich ausschließlich mit Motorrädern der Marke Sommer Diesel und Hatz Motoren beschäftigt.
Reiseberichte etc. gibt es nach wie vor dort, hier geht es der Übersichtlichkeit wegen ausschließlich um Technik, Produktion, Anleitungen zur Wartung/Pflege, Selbsthilfe.

In etlichen Gesprächen mit Käufern bei Jochen Sommer stellte ich fest, nicht jeder möchte in ein Forum, sich registrieren, aktiv beteiligen. Informationen über die Kleinserie sind nicht an jedem Eck zu haben, mit der Technik kennen sich auch die meisten Werkstätten nicht aus.

Da soll dieser Blog etwas unterstützen, auch die Faszination der seltenen Technik vermitteln.

Anleitungen zu Wartung, Reparatur werden immer auf eigenes Risiko hin übernommen.
Jede(r) prüfe selbst, ob seine mechanischen Fähigkeiten, Werkzeug usw. ausreichen!

Ich übernehme keine Verantwortung für abgerissene Schrauben, rausfallende Räder, versagende Bremsen!

Viel Spass in dem Blog, Antworten, Kommentare, Kritik erwünscht.

Kleine Ergänzung, es gibt jetzt ein kleines, feines Dieselforum, Schwerpunkt Sommer, aber nicht nur.
Einlass nur nach Registrierung und Freischaltung durch ADMIN.
Da geht es um Technik, Warteliste Sommer, neueste Entwicklungen, Reisen, etwas Unterhaltung, ggf. Treffen.
Es geht nicht um Politik, Religion, Sex.....
Ein Forum, für Menschen, die eigentlich keine Lust auf Foren haben

diesel2rad












OldMan

Kommentare:

  1. Hallo Oldman- Danke für den beim Dieseltreffen in Hamm gegebenen Tip (Gewindestange zur Stabilisierung der Zusatzfussrasten. Klappt prima.
    Habe nun in der letzten Motorrad etwas über den "Drum Charger" gelesen. Eine Art Turbolader, welche Einzylinder mit wenig Hubraum kräftiger, leiser und sparsamer macht. Wäre das nicht etwas für den Hatz 1B40?

    Rainer Trendelberend (Mr. T.), Düsseldorf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt kommt ja der 1B50 im laufe des Jahres optional, bringt am Berg auch etwas.
      Ein Lader ist extrem schwierig abzustimmen, der Motor sollte es auch überleben, aber so etwas ist als Neufahrzeug für eine Manufaktur wohl unmöglich zu legalisieren.

      Löschen